Kupplungsseil Ersatzteil

Wenn das Kupplungsseil gerissen ist – Informationen und Tipps Kraftfahrzeuge mit klassischer Schaltung benötigen eine Kupplung, die eine lösbare Verbindung zwischen Getriebe und Motor darstellt. Mit ihr wird das Drehmoment vom Motor auf das Getriebe übertragen. Damit man einen anderen Gang einlegen kann, muss der Kraftschluss unterbrochen werden. Auch das ruckfreie Anfahren wird erst durch die Kupplung ermöglicht. Betätigt wird die Kupplung bei herkömmlichen Autos über das linke Fuß... Mehr Lesen

Suche
Schlüsselnummer
Model auswählen
Eingeben SCHLÜSSELNUMMER
Bitte wählen Sie Ihr Fahrzeug
Hersteller wählen

Wenn das Kupplungsseil gerissen ist – Informationen und Tipps

Kraftfahrzeuge mit klassischer Schaltung benötigen eine Kupplung, die eine lösbare Verbindung zwischen Getriebe und Motor darstellt. Mit ihr wird das Drehmoment vom Motor auf das Getriebe übertragen. Damit man einen anderen Gang einlegen kann, muss der Kraftschluss unterbrochen werden. Auch das ruckfreie Anfahren wird erst durch die Kupplung ermöglicht. Betätigt wird die Kupplung bei herkömmlichen Autos über das linke Fußpedal. Dieses ist über das Kupplungsseil mit der Kupplung verbunden. Bei jedem Schaltvorgang, Anfahren und Anhalten muss das Pedal betätigt werden, damit der Motor nicht abstirbt bzw. ein ruckfreies Fahren möglich ist. Wenn man sich vergegenwärtigt, wie oft das Kupplungsseil bei einer einzigen Fahrt zur Arbeit betätigt wird, werden die hohen Anforderungen an dieses Verschleißteil deutlich. Früher oder später wird jedes Kupplungsseil reißen, da irgendwann die Grenze der Belastbarkeit erreicht ist. In der Regel beträgt die Lebensdauer eines Kupplungsseils jedoch viele zehntausend Kilometer – die meisten Autofahrer müssen im Verlauf des Autolebens niemals das Kupplungsseil wechseln lassen. Trotzdem kann es jeden treffen, der über eine Schaltung mit Kupplungsseil verfügt.

Gibt es Alternativen zum Kupplungsseil?

Es gibt Fahrzeuge, bei denen kein Kupplungsseil zum Einsatz kommt, weil sie über eine hydraulische Kupplungsbetätigung verfügen. Dabei wird die Kraft vom Pedal über ein hydraulisches System übertragen, das häufig vom selben Flüssigkeitskreislauf gespeist wird wie das Bremssystem. Hydraulische Kupplungen gelten als langlebiger als Kupplungsseile, sind dafür aber auch aufwändiger in der Konstruktion und Reparatur. Welches System bei Ihrem Fahrzeug verwendet wird, ist vom jeweiligen Fahrzeughersteller bzw. dem Fahrzeugmodell abhängig. Die meisten Autos mit herkömmlichem Schaltgetriebe sind jedoch mit Kupplungsseil ausgerüstet.

Warum ist das Kupplungsseil gerissen? Ursachen

Wenn es zum Defekt kommt, liegt das in den meisten Fällen am Verschleiß. Selbst die hochwertigsten Kupplungsseile können schließlich nicht ewig halten. Hinzu kommen mögliche Materialfehler, die sich bei der Produktion von allen Fahrzeugteilen einschleichen können. Aber es kommen auch andere Ursachen infrage, die zu einer Fehlfunktion des Kupplungsseils führen können. Denn es handelt sich nicht um einen einfachen Bowdenzug wie beim Fahrrad, sondern in vielen Fällen um ein komplex aufgebautes Teil, das mit weiteren mechanischen Komponenten verbunden ist. Typische Ursachen für das Reißen bzw. den Ausfall des Kupplungsseils sind folgende:

  • Erreichen der Lebensdauer des Kupplungsseils
  • mechanische Beschädigung des Kupplungsseils
  • lose Druckfedern
  • Korrosion, Verschmutzung
  • Defekte am Haltering, welcher Zwischengashebel und Ausrücklager verbindet
  • ungünstige Betriebsbedingungen (große Temperaturschwankungen, Staub, Feuchtigkeit etc.)
  • Verwendung minderwertiger Komponenten im Kupplungsseil
  • verschleißförderndes Fahren (z.B. häufiges ruppiges Beschleunigen)
  • Ruhenlassen des Fußes auf dem Pedal während der Fahrt

Anzeichen dafür, dass das Kupplungsseil bald reißen könnte

Warum ein Kupplungsseil gerissen ist, lässt sich häufig anhand des Zustands der einzelnen Komponenten ermitteln. Besonders das Vorliegen schwieriger Betriebsbedingungen kann die Lebensdauer verkürzen. Feuchtigkeit, Staub oder auch das Eindringen von Öl an Stellen, wo es nicht hingehört, können zum Versagen des Kupplungsseils führen. Möglicherweise wurde bei einem früheren Ersatz eine minderwertige Komponente verbaut – gerade bei Gebrauchtwagen stellt man das in der Regel erst dann fest, wenn das Kupplungsseil gerissen ist. Sollte ein Ersatz notwendig werden, sollten Sie unbedingt qualitativ hochwertige Ersatzteile verwenden. Gute Kupplungsseile bestehen aus sehr belastbaren Stahlseilen, die viele zehntausend Kilometer problemlos ihren Dienst verrichten. Deswegen müssen Sie normalerweise nur dann ein Kupplungsseil wechseln, wenn das Fahrzeug eine sehr hohe Laufleistung aufweist. Im Rahmen von Arbeiten am Kupplungssystem sollte das Kupplungsseil auf Beschädigungen oder Anzeichen eines bevorstehenden Versagens gecheckt werden. Eine Diagnose ist für Laien allerdings schwierig, da das Kupplungsseil in der Regel kaum zugänglich verbaut ist und eine Sichtinspektion aufgrund der Verkleidung des Kupplungsseils wenig bringt. Tritt der Defekt auf, ist er jedoch in der Regel relativ eindeutig zu identifizieren, da sich die Kupplung dann nicht mehr wie gewohnt betätigen lässt. Im Vorfeld kündigt sich der Defekt nicht immer an, manchmal kann man aber ungewöhnliche Geräusche beim Betätigen des Kupplungspedals feststellen. Auch das typische Gefühl, das man beim Treten des Pedals hat, kann sich verändern. Ist das Kupplungsseil gerissen, kann es je nach Fahrzeug eventuell in der getretenen Position verbleiben und kommt nicht wieder von alleine zurück. Achten Sie also auf die folgenden Anzeichen:

  • ungewöhnliche Geräusche beim Kuppeln
  • ungewohntes Gefühl beim Betätigen des Pedals
  • unvollständige Rückkehr des Kupplungspedals in die Ausgangsposition
  • Schwierigkeiten beim Einlegen des Gangs
  • ruppiges Verhalten des Autos beim Anfahren

Was kann man tun, wenn das Kupplungsseil gerissen ist?

Das größte Problem, wenn das Kupplungsseil gerissen ist, besteht in der Regel darin, dass man das Auto nicht mehr bewegen kann. Es ist zwar theoretisch möglich, die meisten Fahrzeuge auch ohne Kupplung zu fahren, aber das ist aus Gründen der Verkehrssicherheit nicht zu empfehlen. Ohne Kupplung hat das Fahrzeug nämlich sofortigen Vortrieb – stehen Sie beispielsweise auf einem Parkplatz und steht ein anderes Fahrzeug im Weg, sollten Sie nicht versuchen, ohne Kupplung einen Gang einzulegen, weil das Auto dann mit einiger Sicherheit einen Satz nach vorne macht. Grundsätzlich ist es aber in vielen Fällen technisch möglich, ein Auto im zweiten Gang wieder zum Fahren zu bringen. Für sehr kurze Fahrten nach Hause oder zur Werkstatt kann das eine Alternative sein, aber neben den Bedenken hinsichtlich der Verkehrssicherheit sollte man auch beachten, dass Getriebe und andere Komponenten des Autos darunter leiden könnten. Im Zweifel sollten Sie das Auto also abschleppen lassen.

Kann ein Laie das Kupplungsseil wechseln?

Aufgrund des bei vielen Fahrzeugen schlecht zugänglichen Einbauortes ist es für Laien in der Regel kaum möglich, ein Kupplungsseil zu wechseln. Der Ausbau des alten Teils sowie der Einbau des neuen Ersatzteils wird dadurch erschwert, dass man für diese Prozedur häufig andere Komponenten ausbauen muss. Die Batterie, Servopumpen, Flüssigkeitsbehälter oder der Motor selbst können im Weg sein. Ein schneller Wechsel auf der Straße ist also kaum möglich, da selbst Profis für diese Arbeit eine Hebebühne benötigen. Da sich die Konstruktionen von Kupplungsseilen und der zugehörigen Komponenten je nach Fahrzeugtyp stark unterscheiden, gibt es keine pauschale Do-it-yourself-Lösung. Bei manchen Fahrzeugen ist es nicht damit getan, nur das Kupplungsseil zu wechseln, da weitere Einstellungsarbeiten notwendig werden können. Dies betrifft sowohl das Kupplungsseil als auch andere Komponenten wie z.B. das Ausrücklager. Wird das neue Kupplungsseil nicht fachgerecht eingebaut und eingestellt, kann das im weiteren Betrieb zu Problemen mit der eigentlichen Kupplung führen. Zudem kann sich ein solches Vorgehen negativ auf etwaige Garantieleistungen des Fahrzeugherstellers auswirken.

Hochwertige Kupplungsseile in Erstausrüsterqualität

Wenn Ihr Kupplungsseil gerissen ist, sollten Sie stets hochwertige Ersatzteile in Erstausrüsterqualität verwenden. Sie finden das richtige Kupplungsseil für Ihr Fahrzeug in unserem Online-Shop. Wir verfügen über eine große Auswahl an unterschiedlichen Herstellern und Preisklassen, die für die jeweiligen Fahrzeuge und Einsatzbereiche speziell geeignet sind. Neben dem eigentlichen Kupplungsseil erhalten Sie bei uns außerdem alle weiteren passenden Teile und Komponenten, die im Zuge der Reparatur ersetzt werden sollten.

Top Marken Ersatzteile Das Produktsortiment von qp24.de bietet Ihnen eine riesige Auswahl hochwertiger Ersatzteile für Ihr Fahrzeug an. Mit unseren Markenartikeln in Erstausrüsterqualität sind sie sicher und gut unterwegs. Suchen Sie gezielt bestimmte Marken, sind Sie hier richtig!